Die Gefahren des Rheins

Stellen Sie sich bitte folgende Situation vor: Draußen sind es 31 ° Celsius, die Sonne brennt und in Ihrer Wohnung ist es drückend warm. Draußen, vor dem Toren unserer schönen Ortschaft, wartet Vater Rhein mit seinem kühlen Nass. Eine super Idee, zum Abkühlen …

Vor gerade mal einer Woche sind in Süddeutschland mehrere Personen im Rhein ertrunken, nachdem sie mit ihrem Schlauchboot gekentert waren.

Selbstverständlich kennen auch wir die Aussagen wie „Das schwimmen im Rhein ist nicht verboten“ oder „Ich kann verdammt gut schwimmen“. Dennoch möchten wir an Sie appellieren und verweisen auf den 2010 veröffentlichten Bürgerbrief der Stadt Bonn und die Erklärungen der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) – Ortsverband Bonn.