Jahresbericht 2018

Jahresbericht 2018 des Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Bornheim Löschgruppe Hersel

Die Herausforderungen für die Löschgruppe Hersel steigen,die Qualität wird jedoch gehalten

Der zweite Vorsitzende Manuel Hoeft eröffnete die Jahreshauptversammlung und begrüßte die Anwesenden Vereinsmitglieder. Die Einladung erfolgte fristgerecht an alle 73 stimmberechtigten Mitglieder. Anwesend waren insgesamt 28 stimmberechtigte Mitglieder Die Versammlung war somit beschlussfähig.

Der Löschgruppenführer Stefan Schneider begrüßte ebenfalls alle anwesenden Mitglieder und als Vertretung für die Wehrleitung, die entschuldigt war, den EBF Ost Gottfried Kreuzberg.
Er dankte allen Mitgliedern für die geleistete Arbeit im abgelaufenen Jahr. Es folgte eine Schweigeminute für die verstorbenen Mitglieder des Fördervereins und der Löschgruppe.

Ebenfalls richtete der EBF Ost Gottfried Kreuzberg ein Grußwort an die Anwesenden. Er sprach seinen Dank an Alle für die geleistete Arbeit des letzten Jahres.

Der Schriftführer und der Kassierer gaben ausführliche Berichte über das vergangene Jahr, und die Versammlung bestätigte die Entlastung des Vorstandes bei 5 Enthaltungen.

Es fand die Neuwahl des Vereinsvorsitzenden bedingt durch Rücktritt des bisherigen Vorsitzenden statt, bei der unser Kamerad Heinz-Werner Güssow einstimmig gewählt wurde.

Der Jugendfeuerwehrwart gab einen Bericht über die Aktivitäten der Jugendfeuerwehr im vergangenen Jahr. Aus der Versammlung wurde die Frage nach der Frauenquote in der JF gestellt diese ist mit 5 Mädchen bei 14 Mitgliedern sehr gut.

Ehrungen / Beförderungen:
Es folgten stellvertretend für die Wehrleitung durch den EBF Ost Gottfried Kreuzberg folgende Beförderungen und Ehrungen:

  • Teilnahmebescheinigung Grundlehrgang Modul III und IV: Markus Poferl
  • Teilnahmebescheinigung Sprechfunker: Max Dölger und Philipp Neffgen
  • Teilnahmebescheinigung Lehrgang Absturzsicherung: Peter Turge, Thomas Müller, Stefan Schneider
  • Teilnahmebescheinigung Maschinist: Sascha Boley
  • Teilnahmebescheinigung Truppführer Lehrgang: Peter Turge
  • Beförderung zum FM: Markus Poferl und Philipp Neffgen
  • Beförderung zum OFM: Heinz-Werner Güssow, Marcel Güssow, Pascal Güssow
  • Beförderung zum HFM: Thomas Höft
  • Beförderung zum UBM: Peter Turge
  • Als Premiere für die Stadt Bornheim wurde Johannes Zeller zum Fachbereichsleiter Medizin bestellt.

Unsere Jugend ist nicht nur die Zukunft der Löschgruppe Hersel, sondern eine Herzensangelegenheit von Achim Busch (1. Jugendfeuerwehrwart) und Dominic Heinen (2. Jugendfeuerwehrwart)

Beide haben die Aus- und Weiterbildung der Jugendfeuerwehr weiter intensiviert und mit den Jungfeuerwehrleuten an diversen Leistungsnachweisen teilgenommen. Höhepunkt der Jugendarbeit war eine in 2018 zum ersten Mal abgehaltene 12-Stunden-Übung, die die Jugendfeuerwehr als Berufsfeuerwehrtag innerhalb des Dorfes durchgeführt hat.
Eine solche Übung wird in 2019 vom 12. Juli bis zum 13. Juli wieder stattfinden. Diese Übungen werden durch die aktiven Mitglieder der Löschgruppe unterstützt.

Der Jugendfeuerwehrwart Achim Busch hat im Jahr 2018 sein 30 jähriges Jubiläum und ist somit seit 1988 Jugendfeuerwehrwart der Löschgruppe Hersel.

Das Jahr 2018 endete mit einer Einsatzzahl von 93, somit 35 Einsätze mehr als im Vorjahr.

Dank moderner Medien wie Internetseite und Facebook verbreiten sich die Informationen zum aktuellen Einsatzgeschehen ja sehr schnell. Daher wird hier nicht mehr weiter auf Details eingegangen. Sicherlich interessant jedoch ist die grobe Aufteilung der Arten der Einsätze.So waren es in 2018

  • 21 x Alarmierungen Wasser/Eis Rettung Person im Rhein
  • 15 x ABC 1 (zum Beispiel eine Ölspur)
  • 25 x TH1
  • 1 x TH2
  • 1 x TH 3 Klemm (TH = Technische Hilfeleistung)
  • 9 x BMA (BMA = Brandmeldeanlage)
  • 10 x B1 Sonstiges
  • 4 x B2
  • 3 x B3 (B = Brand)
  • 4 x Erkundung durch den Löschgruppenführer

Die Jahreshauptversammlug endete nach einigen Fragen der Mitglieder harmonisch und wir erwarten für das laufende Jahr 2019 ebenfalls eine gute, und sichere gemeinsame Zeit in den Reihen der Löschgruppe Hersel.